PCS Akademie Seminare

Engagement: Gut sehen mit der EinDollarBrille | PCS Akademie

EinDollarBrille. Foto: Martin Aufmuth

Gut sehen können – das ist für Millionen Menschen weltweit ein bislang unerfüllter Traum. Einer Studie der WHO zufolge benötigen mehr als 950 Millionen Menschen auf der Welt eine Brille, können sich aber keine leisten oder haben keinen Optiker in ihrer Nähe, der für eine passende Brille sorgen könnte. Eine kleine Organisation mit dem Namen EinDollarBrille e.V., möchte das ändern und diese Menschen mit bezahlbaren und individuell angepassten Brillen versorgen. Dafür wurde die EinDollarBrille entwickelt – eine Sehhilfe aus einem leichten, flexiblen Federstahlrahmen. Sie kann von den Menschen vor Ort selbst hergestellt und angepasst werden. Die Materialkosten betragen rund einen Dollar, verkauft werden die Brillen für zwei bis drei Dollar. Ausgestattet mit diesen Brillen können Kinder lesen und lernen, und Eltern können arbeiten und ihre Familien versorgen.

Dieses groĂźartige Projekt, von Martin Aufmuth 2012 gegrĂĽndet, unterstĂĽtzen wir auch 2020 mit einer Spende.

Mehr über die EinDollarBrille können Sie hier erfahren
Website der Organisation
hr-Info Podcast zur Brille und ihrem Erfinder

Das Foto wurde uns freundlicherweise von Martin Aufmuth zur VerfĂĽgung gestellt. Vielen Dank lieber Herr Aufmuth.